Blogparade – Ostern 2017

Auch zu Ostern hat die liebe Steffi eine Blogparade gestartet. Natürlich bin ich auch dieses Mal mit einem Werk dabei. Deshalb heißt es bei mir heute: viele bunte Eier!

ostern2017
mein Beitrag zur Blogparade „viele bunte Eier!“

Ich habe eine Glückwunschkarte mit dem Stempel „Osterkörbchen“ und den dazugehörigen Thinlits für die Stanzmaschine BigShot gezaubert. Den Hintergrund habe ich wie bereits vor ein paar Wochen beim „kreativen Blog-Hop“ mit dem Acrylblock gemacht. Allerdings hatte ich bei diesem Exemplar ein paar Gummibänder darumgewickelt und diesen in die Stempelkissen der InColors „Minzmakrone“ und „zarte Pflaume“ gedrückt.

ostern_nah
Nahaufnahme der Osterkarte

 

Die Eier habe ich übrigens mit den neuen Aquarellstiften von Stampin‘ up aus dem Frühjahrs- / Sommerkatalog ausgemalt und mit den Mischstiften entsprechend verschönert.

Die anderen Teammitglieder von der Stempelwiese würden sich sehr über deinen Besuch und einen Kommentar, wie ich auch, freuen! Auf der folgenden Seite kannst Du alle Werke der Teammitglieder sehen.

Advertisements

Glückwunsch zur Taufe!

Vor ein paar Tagen habe ich mich mit dem Thema “Glückwunschkarte zur Taufe“ auseinandergesetzt. Anlass dafür war ein Auftrag von einem Freund. Er möchte seinem Patenkind bzw. dessen Eltern zum Geschenk eine Karte schenken.

Die Aufgabe hat mich schon ein bisschen vor ein Problem gestellt, da der Kunde keine klassische Karte wollte. Als erster Versuch ist dann diese Karte entstanden.

Erster Versuch

Mir persönlich gefällt sie ganz gut, allerdings hätte der Kunde gerne einen Vergleich. Deshalb wird es hier auf dieser Seite bald die Option zu sehen sein. Eine Grundidee habe ich schon und sie wird sehr wahrscheinlich ganz anders als die oben gezeigte.

Also, ihr könnt gespannt sein… 🙂

Blogparade! Süße Lecker-Laster-Karte

Steffi Helmschrott (Team Stempelwiese) hat die Blogparade ins Leben gerufen. Ich darf mit dabei sein!! 🙂 Danke dafür!

Thema in diesem Monat ist die Sale-a-bration-Aktion. Ich habe mich mit dem Stempelset „Lecker-Laster“ auf eine etwas andere Art auseinandergesetzt. Genaueres findet Ihr hier…