Kreativ-Blog-Hop: Celebrate @ sale-a-bration 2018

Es geht 2018 spannend weiter!

Seit dem 3.1.2018 (bis 31.03.2018) gibt es wieder die Sale-a-bration bei Stampin‘ up! Das heißt, für jeden Einkauf über jeweils 60 € (bzw. 120 €) gibt es einen Artikel aus der Broschüre kostenlos zum Aussuchen dazu. Passend hierzu und zum neuen Frühjahrs- / Sommerkatalog veranstalten wir einen neuen Kreativ-Blog-Hop. Das Thema ist gemäß der Überschrift „Glückwunschkarten“. Ich bin schon ganz gespannt was die anderen Mädels gebastelt haben!

Ich habe mich für 2 Karten entschieden. Zum Einen eine Geburtstagskarte für einen jungen Mann. Hierfür habe ich den süßen Hasen schlicht gestempelt und die Karte mit einem grünen Band verziert. Der Hase ist ein 3-fach-Stempelset. Er besteht also aus 3 Stempeln die in unterschiedlichen Farben bzw. Intensitäten übereinander gestempelt werden. So entsteht ein möglichst „flauschiges“ Fell. Im Hauptkatalog befindet sich auch schon der Teddy, welcher auf die selbe Art und Weise gestempelt wird, aber ich finde den Hasen sympathischer.

 

Zum Anderen habe ich noch eine Geburtstagskarte für eine Frau als „Gegenpol“ gebastelt. Nachdem ich die Spotlight-Technik schon lange mal ausprobieren wollte kam mir das kostenlose Stempelset aus der Sale-a-bration-Aktion gerade recht. 😉 Damit das Bild nicht zu streng wirkt habe ich das bunte „Fenster“ etwas schräg angesetzt. Das lockert die Karte, meiner Meinung nach etwas auf. Den bunten Blumenausschnitt hatte ich ein weiteres Mal gestempelt und es entsprechend mit dem Wassertankpinsel und dem Stempelkissen ausgemalt. So langsam werde ich auch mit den Schattierungen besser… 😉 Durch das doppelte Stempeln und aufkleben wird auch ein gewisser 3-D-Effekt deutlich.

Wie Euch vielleicht aufgefallen ist, bin ich gerade etwas vernarrt in kleine Perlenakzente in einer Ecke. Durch die Stampin‘ up Blends kann man auch die Perlen in die jeweilig passende Farbe anmalen und es passt dadurch irgendwie immer. 😉

Ich muss sagen, beide Projekte gefallen mir selber, dem Anlass entsprechend, sehr gut und ich werde beide Techniken sicher wieder verwenden. Mal schauen, in welchem Zusammenhang mir dafür dann was einfällt.

So, nun solltet Ihr aber unbedingt noch zu den anderen Blog-Mädels weiterklicken. Sie freuen sich schon auf Euch!

Angelika Schmitz von kreativ-Stanz

Dorotha Keiling von Kreativ mit Stempeln

Jana Wickert von Janas Bastelecke

Stefanie Streichele von MeineKreativWerkstatt

Advertisements

edle Geburtstagskarte – Verlosung!

Heute starte ich mal eine besondere Aktion. Ich habe eine Geburtstagskarte mit Gold gebastelt und würde diese gerne an Euch verlosen. Die einzige Bedingung ist: hinterlasst einen Kommentar bis 30. Juni 2017. Wenn Ihr Euren Kommentar verfasst, dann denkt bitte daran Eure E-Mail Adresse mit anzugeben, damit ich mich mit dem Gewinner in Verbindung setzen kann. Die Daten werden nicht gespeichert und dienen nur der Mitteilung für dieses Gewinnspiel! Ihr braucht Euch definitiv keine Gedanken machen, dass ich damit irgendetwas anstelle…

So, nun aber zum eigentlichen Projekt. Vor kurzem habe ich bei YouTube auf dem Kanal von Jennifer McGuire eine neue Technik entdeckt. Mit Laserdruckern entworfene Objekte, Bilder, Texte, … können mit einer Folie überzogen werden. Ich fand die Technik soooo toll, dass ich sie unbedingt ausprobieren wollte. Gesagt getan! Die Folie und das Laminiergerät waren schnell beschafft und los ging es. Ich bin so richtig begeistert wie einfach die Technik ist und wie toll das Ergebnis geworden ist! Die Folie wirkt sehr edel und es schimmert sooooo schön!! Besonders die goldene und rote Folie werden dieses Jahr sicherlich häufiger zu Weihnachten zum Einsatz kommen.

Da ich den zukünftigen Adressaten der Karte nicht kenne habe ich sie möglichst schlicht und geschlechtsneutral gehalten. Sollte die Gewinnerin / der Gewinner noch Ergänzungen wünschen, dann könnt Ihr mir gerne schreiben.

Ich freue mich auf Eure Kommentare!