Karte zum 60. Geburtstag

Endlich bin ich wieder da! Tut mir leid, dass Ihr so lange auf diesen Beitrag warten musstet! Leider war mein Terminkalender in den letzten Wochen so voll, dass ich es zeitlich einfach nicht geschafft habe einen Blogartikel zu schreiben. Das ändert sich jetzt aber (voraussichtlich) wieder…

Heute zeige ich Euch eine Karte die ich für eine Kundin gebastelt habe. Sie fragte bei mir an, ob ich nicht eine Idee für den 60. Geburtstag Ihres Papas habe. Da er sehr gerne in der Natur ist, kam mir die folgende Idee.

60GeburtstagMann02

Ich muss sagen, dass die Karte mir selbst ganz gut gefällt. Sie wirkt fast wie gemalt (und malen kann ich wirklich nicht 😉 ). Es ist toll eine Landschaft mit wenigen Mitteln und mit den Stempelkissen zu gestalten. Dazu habe ich mir eine Form für die Berge aus Papier geschnitten, einen Kreis für die Sonne sowie die Wolken ausgestanzt. Mit einem kleinen Schwämmchen habe ich dann die Farbe aufgetragen und besonders beim Gras, um es möglichst real zu gestalten, 2 verschiedenen Farben ineinander fließen lassen.

Die Zahl ist „massiv 3-D“ und das „Alles Gute“ ist mit Spiel in 3-D aufgeklebt. So hebt sich der Anlass der Karte nochmals zur Landschaft hab.

Letztlich hätte ich die Karte gerne selbst behalten. 🙂 Bis zu meinem 60. Geburtstag ist aber noch ein bisschen hin…

Wie gefällt sie Euch denn? Ich freue mich auf Eure Anregungen und Kommentare!

Kommunion – Glückwunschkarte

Vor wenigen Tagen hat mich eine lieben Freundin gefragt, ob ich für Sie eine Glückwunschkarte zur Kommunion für einen Jungen machen könnte. Dazu war der Wunsch was mit Reben zu machen. Und schon finge es in meinem Kopf an zu brodeln. 😉 Passend hierzu habe ich einen Stempel gefunden und schon am nächsten Tag habe ich angefangen mit den Materialien zu spielen. Heraus gekommen ist ein Werk in „Farngrün“ in Verbindung mit Pergamentpapier, der Farben „Traubenblau“ und „Espresso“.

Glückwunsch zur Kommunion

Um einen 3-D-Effekt zu erreichen habe ich das Motiv zuerst in Embossingstempelkissen und anschließend in „Espresso“ gestempelt.  Anschließend habe ich das verwendete klarem Embossingpulver geschmolzen und mit den bereits erwähnten Farben das Motiv ausgemalt. Nachdem ich das Pergamentpapier, das Designerpapier und den „flüsterweißen“ Untergrund zusammengefügt habe, musste ich feststellen, dass irgendetwas fehlt. So kam die kleine Schleife zustande und kleine durchsichtige Accessoires (kleine Punkte) noch dazu. 😉 Unglaublich wie so Kleinigkeiten das ganze Bild nochmals verändern…

 

 

 

 

Blogparade – Ostern 2017

Auch zu Ostern hat die liebe Steffi eine Blogparade gestartet. Natürlich bin ich auch dieses Mal mit einem Werk dabei. Deshalb heißt es bei mir heute: viele bunte Eier!

ostern2017
mein Beitrag zur Blogparade „viele bunte Eier!“

Ich habe eine Glückwunschkarte mit dem Stempel „Osterkörbchen“ und den dazugehörigen Thinlits für die Stanzmaschine BigShot gezaubert. Den Hintergrund habe ich wie bereits vor ein paar Wochen beim „kreativen Blog-Hop“ mit dem Acrylblock gemacht. Allerdings hatte ich bei diesem Exemplar ein paar Gummibänder darumgewickelt und diesen in die Stempelkissen der InColors „Minzmakrone“ und „zarte Pflaume“ gedrückt.

ostern_nah
Nahaufnahme der Osterkarte

 

Die Eier habe ich übrigens mit den neuen Aquarellstiften von Stampin‘ up aus dem Frühjahrs- / Sommerkatalog ausgemalt und mit den Mischstiften entsprechend verschönert.

Die anderen Teammitglieder von der Stempelwiese würden sich sehr über deinen Besuch und einen Kommentar, wie ich auch, freuen! Auf der folgenden Seite kannst Du alle Werke der Teammitglieder sehen.

Taufkarte die Zweite

So, nun ist es endlich soweit! Ich zeige Euch heute die Wahl des Kunden für die bestellte Tauf-Glückwunsch-Karte. Sie ist farblich intensiver als die erste Karte, welche Ihr Euch hier noch anschauen könnt…

taufkarte02

Die Symbole des Regenbogens und der Taube / des Vogels eignen sich sehr gut für ein religiöses Fest und auf Grund der vielen, intensiven Farben ist die Karte besonders für Kinder sehr gut geeignet. Mein Kunde hat sich letztlich für diese Karte entschieden, da sie eben für Kinder etwas besser geeignet ist als die Erste.

Für welche hättet Ihr Euch denn entschieden?

Glückwunsch zur Taufe!

Vor ein paar Tagen habe ich mich mit dem Thema “Glückwunschkarte zur Taufe“ auseinandergesetzt. Anlass dafür war ein Auftrag von einem Freund. Er möchte seinem Patenkind bzw. dessen Eltern zum Geschenk eine Karte schenken.

Die Aufgabe hat mich schon ein bisschen vor ein Problem gestellt, da der Kunde keine klassische Karte wollte. Als erster Versuch ist dann diese Karte entstanden.

Erster Versuch

Mir persönlich gefällt sie ganz gut, allerdings hätte der Kunde gerne einen Vergleich. Deshalb wird es hier auf dieser Seite bald die Option zu sehen sein. Eine Grundidee habe ich schon und sie wird sehr wahrscheinlich ganz anders als die oben gezeigte.

Also, ihr könnt gespannt sein… 🙂

Gastgeberinnen-Geschenk

Glückwunschkarte

Heute habe ich eine ganz einfache, aber sehr süße Karte im Gepäck. Gerade  durch die Schlichtheit kommen die beiden Igelchen besonders gut zur Geltung. Bis heute ist sie eine meiner Lieblingskarten.

Verwendet habe ich hierfür das Gastgeberinnen-Stempelset „Love you lots“. Von den süßen Motiven kann man einfach nicht genug bekommen. 😉 Für den Text habe ich den Stempel aus der aktuellen Sale-a-bration Aktion „Aus freudigem Anlass“ verwendet.

Solltet Ihr Interesse an den süßen Stempeln haben, könnt Ihr entweder selbst einen Workshop mit mir bei Euch zu Hause machen oder einen Einkauf von mindestens 200 EUR bei mir tätigen. Die Vorteile bei einer Ausrichtung eines Workshops liegen ganz klar auf der Hand: Ihr könnt Euch, je nach Umsatz, im gesamten Angebot von Stampin‘ up umsehen und Euch für den jeweiligen Freibetrag etwas aussuchen.

gastgeberin
Shopping-Vorteile besonders zur Sale-a-bration

Ihr könnt Euch also sehr gerne an mich wenden, wenn Ihr Interesse an Produkten habt oder einfach mal gerne einen Workshop bei Euch zu Hause veranstalten wollt. Ich freue mich auf Euch!

oh so Sukkulent! Kartenvariationen

An diesem Wochenende habe ich noch ein paar Techniken ausprobiert. Ich wollte Euch mal zeigen welche unterschiedlichen Ergebnisse mit annähernd den gleichen Materialien entstehen können.

So ist zum einen die Geburtstagskarte entstanden. Ein lieber Mensch mit Vorliebe für Blumen bzw. Pflanzen wird diese von mir zum Geburtstag bekommen. Ich habe die 2-Fach-Stempel benutzt. Unter Anderem habe ich den Rahmen in Zarte Pflaume und im zweiten Schritt die Blätter in Kirschblüte gestempelt. Die Blüten dann mit den Thinlits ausgestanzt und etwas in Form gebracht. Für die grünen Blüten habe ich den flüsterweißen Farbkarton in Wasabigrün und Farngrün eingefärbt.Durch die Vermischung von beiden Grüntönen habe ich ein realistischeres Blattgrün bekommen. Danach wurde es ebenfalls ausgestanzt und übereinander geklebt.

Blumen-Geburtstags-Karte
Oh so Sukkulent – Geburtstag

Als zweites Beispiel habe ich eine Schablone verwendet und dieses ebenfalls mit den beiden Grüntönen eingefärbt. Zu Letzt habe ich eine Ranke darüber gestempelt und Goldakzente durch das Ausmalen der Blätter gesetzt. Irgendwie war mir allerdings die Form etwas zu langweilig. Deshalb habe ich die Ecken ensprechend abgeschnitten. 😉

Schablonentechnik in Grün
oh so Sukkulent – nur für Dich

 

Valentinstagskarten sind doch ein schöner Brauch

Auch ich habe für meinen Mann eine kleine Karte gebastelt… Um ihm zu zeigen wie wichtig er mir ist. ♥ Da er die Karte natürlich nicht schon im Vorfeld sehen sollte, kann ich sie Euch erst jetzt zeigen. Das hinterlegte Designpapier finde ich fabelhaft! Geht es Euch auch so, dass man das schöne Papier einfach nicht zerschneiden will? Umso mehr freut es mich dann wenn mir ein Projekt gut gelingt. Bei der Karte habe ich das linke obere Herz (rosa) und die zwei kleinen hellblauen Herzen noch mit Glitzer versehen (leider erkennt man das auf Fotos kaum). Ich bin ja mal gespannt ob sie meinem größten Kritiker gefallen wird. 😉

Vielleicht dient sie Euch ja als Anregung zum Jahrestag, Hochzeitstag oder auch zum nächsten Valentinstag. 😉

Solltet Ihr Euch das nachbasteln nicht zutrauen, könnt Ihr sie oder eine Karte nach Euren Vorstellungen gerne auch bei mir erwerben. Schreibt mir einfach eine kurze Nachricht und wir bekommen bestimmt etwas hin.

Ursprünglich habe ich mich an einer Karte mit den süßen Igeln versucht, aber leider fehlt das Spezielle daran und ich komm nicht drauf was es ist. Vielleicht hat von Euch jemand ja eine Idee…

valentinstag01

 

Verwendet habe ich folgende Materialien: